Adam Vogt

Adams Arbeit ist stark narrativ orientiert und zeichnet sich durch einen Realismus aus, der von fantastischen kleinen Hinweisen durchbrochen wird und den Leser dadurch in ein traumähnliches Universum hineinzieht. Durch diese sanfte Bildsprache gelingt ihm ein feinfühliger Umgang auch mit heiklen und komplexen Themen. Technisch erstreckt sich sein Repertoire von Graphit und Tusche bis zur digitalen Kolorierung und Aquarell.

Kunden: Alveoh, Delémont´BD, Kunstverein Schichtwechsel, Revista La Peste, Verein Elf, Vice Magazine

Crime
Liechtenstein Visionen
Linda vom Schwarzen See
La jolie frousse
Sonnenbarsch
Mückensuppe
Prommenade sur la Doux
23:57

Jumelles
Blumenkohlsuppe

Lädt...